Jetzt unverbindlich Ihren Universalkredit beantragen!
  • Vielseitig verwendbar!
  • Seriöser Vermittler!
  • Einfach & Schnell!

Wie lange dauert die Auszahlung eines Kredits?

Wenn das Ersparte knapp wird und dringende Zahlungen zu tätigen sind, ist ein Kredit eine gute Entscheidung. Der Kreditabschluss sollte allerdings gut überlegt sein und die Angebote der Banken genau geprüft werden. Vor einigen Jahren musste für einen Kreditantrag noch sehr viel Papierkram erledigt werden und die langen Wartezeiten auf eine Kreditentscheidung machten es nicht einfacher. Diese Zeiten gehören der Vergangenheit an, denn heute werden Kredite online beantragt und sehr häufig in wenigen Stunden ausbezahlt. Das Antragsformular wird online ausgefüllt und an den jeweiligen Kreditgeber übermittelt. Viele Kreditinstituten werben mit einer Sofortentscheidung und einer raschen Auszahlung. Wie lange dauert die Auszahlung? Diese Frage beschäftigt viele Antragsteller für einen Kredit. In der Praxis dauert es von der Antragstellung bis hin zur Auszahlung zumeist nur 48 Stunden.

Diese Unterlagen werden für einen Kredit benötigt

Kredite werden von den Kreditinstituten nicht blind vergeben. Es müssen natürlich einige Richtlinien und auch Kriterien erfüllt sein, sodass es zu einer Kreditzusage und einer anschließenden Kreditauszahlung kommt. Damit die Banken den Antrag prüfen können, müssen einige Unterlagen übermittelt werden.

  • lückenloser Kontoauszug der letzten drei Monate
  • Gehaltsnachweis
  • Meldebescheinigung
  • Haushaltsrechnung

Je nach Anbieter können noch einige weitere Unterlagen für die Kreditprüfung angefordert werden. Die Banken prüfen die eingereichten Unterlagen zumeist unverzüglich und der Antragsteller bekommt eine Rückmeldung betreffend der Kreditentscheidung.

Die Dauer der Kreditprüfung bei einer Bank

Kreditinstitute sind bemüht, den Kreditantrag und die eingereichten Unterlagen so rasch wie möglich zu prüfen. Dabei kann es allerdings zu unterschiedlich langen Wartezeiten kommen. Einige Banken benötigen für die Prüfung nur wenige Stunden, andere Banken wiederum lassen sich etwas mehr Zeit. Wie lange dauert die Auszahlung von einem Kredit nun aber tatsächlich? Wenn Sie einen Kredit online beantragen können Sie davon ausgehen, dass spätestens nach einer Woche eine Kreditentscheidung der Bank vorliegt. Aufgrund der vielfältigen Auswahl an Kreditinstituten ist den Banken natürlich bewusst, dass ein starker Konkurrenzkampf besteht. Aus diesem Grund möchten die Banken natürlich mit einer raschen Bearbeitung, niedrigen Zinsen und einem zuvorkommenden Service bei potenziellen Kreditnehmern punkten.

Diese Kriterien sind für die Bearbeitungsdauer zu beachten

Wie lange dauert die Auszahlung? Diese Frage hängt natürlich auch von verschiedenen Faktoren ab. Die Prüfung der Unterlagen kann beschleunigt werden, indem diese lückenlos übermittelt werden. Zudem hängt die Dauer der Bearbeitung auch von der Kredithöhe ab. Ein weiterer entscheidender Punkt ist das Thema Sicherheit. Bankinstitute oder genauer gesagt Kreditinstitute möchten natürlich sicher gehen, dass es keinen Zahlungsausfällen kommt. Wenn Sie also Sicherheiten in Form von Versicherungen, Grundstücksbesitz oder den Besitz eines Fahrzeuges vorweisen und belegen können, kann die Prüfung der Unterlagen beschleunigt werden. Haben Sie einen festen und unbefristeten Arbeitsvertrag oder sind Sie sogar im öffentlichen Dienst tätig, so kann sich das ebenfalls sehr positiv auf die Bearbeitungsdauer auswirken.

Die Unterschiede zwischen einem Online-Kredit und einem Kredit bei der Hausbank

Sie werden sich nun auch fragen, welchen Unterschied es zwischen einem Online-Kredit und einem Kredit in der Filiale gibt? Bei den Online-Krediten handelt es sich in den meisten Fällen um Anbieter einer Direktbank. Direktbanken haben den Vorteil, dass sie aufgrund von Mitarbeitereinsparungen wesentlich günstigere Konditionen für ihre Kunden anbieten können. Zudem erfolgt der Kreditantrag einfach und bequem von zu Hause aus und Sie können die verschiedenen Angebote mit wenigen Klicks selbst prüfen. Der Nachteil von solchen Krediten ist allerdings, dass keine persönliche Beratung in Anspruch genommen werden kann. Etwas anders sieht es bei einem Kredit in einer Bankfiliale aus. Hier sitzen Sie dem Berater gegenüber und es werden Ihnen alle offenen Fragen beantwortet. Der Nachteil ist, dass die Bearbeitungsdauer in einer Bankfiliale zumeist etwas länger ausfällt als bei den Direktbanken.

Wie können Sie den Bearbeitungsprozess der Kreditinstitute beschleunigen?

Viele Banken werden mit der Frage konfrontiert, wie lange die Auszahlung nun dauert? In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass sehr viele erst über einen Kredit nachdenken wenn Feuer am Dach ist. Rechnungen können nicht mehr beglichen werden und eine Mahnung nach der anderen ist im Briefkasten zu finden. In solchen Situationen muss natürlich rasch gehandelt werden um Mahnspesen und Verzugszinsen zu vermeiden. Wenn Sie den Bearbeitungsprozess beschleunigen möchten, sollten Sie sich für einen Onlinekredit entscheiden. Zudem sollten Sie auch darauf achten, dass alle benötigten Angaben getätigt wurden und die gewünschten Unterlagen dem Antrag beigefügt sind. Legen Sie gegebenenfalls Sicherheiten den Unterlagen bei, selbst wenn diese nicht gefordert wurden. Ein gut ausgefüllter Kreditantrag, welcher mit sämtlichen Unterlagen gespickt ist, kann von den Banken rascher bearbeitet werden.

Sie können natürlich auch direkt mit dem jeweiligen Kreditinstitut in Verbindung treten und nach dem aktuellen Prüfungsstand fragen. Wenn Sie nach einigen Tagen noch keine Rückmeldung erhalten haben, liegt es zumeist an fehlenden Unterlagen. Ein kurzer Anruf beim jeweiligen Bearbeiter kann helfen, eventuelle Formfehler zu beheben und Unterlagen nachzureichen. Beachten Sie allerdings, dass bei einem Kreditantrag sämtliche Angaben der Wahrheit entsprechen müssen. Sie können einem Kreditinstitut Ihre finanzielle Situation nicht verheimlichen und das macht auch keinen Sinn. Sie werden sich in den meisten Fällen für einen Kredit entscheiden, wenn das Sparbuch geplündert ist oder das Girokonto nicht mehr gedeckt ist.

Fazit – Onlinekredit oder Kredit in einer Filiale

Wie lange dauert die Auszahlung von einem Kredit? Diese Frage beschäftig eine Vielzahl der Antragsteller. In der heutigen Zeit entscheiden sich sehr viele Kreditnehmer für einen Kredit über eine Direktbank. Die Vorteile liegen auf der Hand. Auf der einen Seite kann der Kredit rasch und einfach beantragt werden und auf der anderen Seite ist eine rasche Auszahlung sichergestellt. Voraussetzung hierfür ist natürlich eine positive Prüfung Ihrer eingereichten Unterlagen. Wenn auch Sie Ihre Rechnungen nicht mehr begleichen können oder dringende Wartungs- und Reparaturarbeiten anstehen, kann ein Online-Kredit die perfekte Alternative darstellen. Vergleichen Sie alle verfügbaren Angebote und beantragen Sie direkt von zu Hause aus einen Kredit. Da es eine Vielzahl an Krediten gibt, sollten Sie sich auch mit diesem Thema auseinandersetzen. Zumeist empfiehlt sich ein Ratenkredit, welcher keinem bestimmten Verwendungszweck unterliegt. Sie können somit selbst entscheiden, wofür Sie das Geld schlussendlich ausgeben möchten. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema Kredit haben, werfen Sie einfach einen kurzen Blick auf die verschiedenen Vergleichsportale im Internet.