Laufzeit

Unter der Laufzeit versteht man den Zeitraum, der zwischen der Ausstellung des Kredits und zwischen der Rückzahlung des selbigen liegt. Vielen Kreditnehmern mag eine längere Laufzeit des Kredits attraktiver erscheinen, da sie so länger Zeit haben, das ausgeliehene Geld zurückzuzahlen und die monatlichen Raten kleiner sind als bei einer kürzeren Laufzeit. Doch dies ist ein Trugschluss!

Wenn man einmal genau nachrechnet, wie hoch der Tilgungsanteil insgesamt bei einer langen und bei einer kurzen Laufzeit ist, kostet einen der Kredit umso mehr je länger die Kreditlaufzeit ist. An sich sind die monatlichen Raten einzeln betrachtet geringer. Doch rechnet man alle monatlichen Raten zusammen, muss man am Ende mehr bezahlen.

Einige Banken stellen eine längere Laufzeit so hin, als wäre dies zum Vorteil ihrer Kunden. Um ihnen zeitlich entgegen zu kommen, wird dann meistens noch ein höherer Zinssatz veranschlagt. Doch in Wirklichkeit profitiert von einer langen Laufzeit nur einer – der Kreditgeber. Um seinen Kredit zu guten Konditionen zu erhalten, sollte man versuchen, ein Mittelmaß zu finden, so dass die Laufzeit bei den bestmöglichen Bedingungen am geringsten ist.

« Back to Glossary Index